Betrachten Sie
die Dinge mal anders...
und seien Sie überrascht,
was möglich ist.
previous arrow
next arrow
Slider

Beratungskonzept

Mein Beratungskonzept

achtsam

Den Blick und die Sinne schärfen für die positiven Auswirkungen humanistischer Führungsqualitäten in einer zunehmend technologisch fortschreitenden Welt.

authentisch

Ehrlichkeit mit sich selbst für eine selbstbestimmte Positionierung und Voraussetzung für ein erfülltes statt gefülltes oder gar inhaltsleeres Business.

agil

Eine attraktive Arbeitswelt gestalten, die Zukunftshandeln und eine Kultur des Ermöglichens fördert und von allen Beteiligten als bereichernd erlebt wird.

berücksichtigt die Anforderungen der heutigen Zeit, hat sich bei mehreren 1000 Kund*innen bewährt
und ist ausgerichtet auf drei entscheidende Parameter

Haltung vor Verhalten

Haltungsziele sind wesentlich langlebiger als Verhaltensziele.

Sie erzeugen eine deutlich stärkere emotionale Bindung und stellen mehr Energie bereit.

Sinn- vor Zielorientierung

Sinnausrichtung wirkt inspirierender, motivierender und nachhaltiger als Zielausrichtung.

Warum vor Was und Wie

Motive und biographisch erworbene Werte sind erfolgsleitender als die ausschließliche Konzentration auf Aufgaben und Strategien.

Mein Beratungskonzept orientiert sich an Ihrem persönlichen Mindset  mit den erfolgsentscheidenden Kernelementen

 

 innere Haltung - Menschenbild - Präferenzen

  • Ihre innere Haltung

    Ihre innere Haltung repräsentiert Ihre Einstellung und die Art und Weise, wie Sie tagtäglich mit Menschen und Herausforderungen umgehen. Sie bestimmt Ihre Ergebnisse im Beruf, die Qualität Ihrer Arbeitsbeziehungen und Ihre generelle Arbeitszufriedenheit.
    Über Ihre innere Haltung konstruieren Sie Ihre Wirklichkeit und definieren Ihre Wahrnehmungs-, Deutungs- und Handlungsmuster. Wenn Sie Ihre innere Haltung verändern, verändern Sie auch Ihre Realität

    Darüber hinaus ist Ihre innere Haltung auch ein wichtiger Indikator für nachhaltige Führungsergebnisse.

    Sie entscheiden, aus welcher inneren Haltung heraus Sie Menschen begegnen und führen möchten: aus einer inneren Haltung der Skepsis und des Misstrauens oder des Vertrauens.

    Gleichfalls haben Sie die Wahl, wie Sie Herausforderungen meistern wollen: aus einer inneren Haltung des Zweifels, des Mangels oder Ihres produktiven Potenzials. Ihre Bewusstheit darüber verändert den Blick auf die Ausgangssituation und ermöglicht Ihnen den Zugang zum „inneren Kern“ kreativer Lösungen.

  • Ihr Menschenbild

    Mit welchen Einstellungen und Überzeugungen Führungskräfte ihren Vorgesetzten, Kolleg*innen, Mitarbeitenden und Kund*innen gegenüber treten hat Einfluss auf die Arbeits- und Geschäftsbeziehungen und das daraus resultierende Verhalten. Das birgt sowohl Chancen als auch Risiken für eine gute Führung in sich.

    Für Führungspersönlichkeiten ist es immens wichtig, sich bewusst zu machen, dass sie Bilder über Menschen in sich tragen. Diese spiegeln sich in ihrer Haltung,  in ihrem Führungs- und Kommunikationsstil und auch in Ihren Gefühlen wider.

    Im Umgang mit Mitarbeitenden benötigt jede Führungskraft ein hohes Maß an Empathie und emotionaler Intelligenz, um die eignen Stimmungen und Gefühle wahrzunehmen, zu verstehen, einzuordnen und sie in einem inneren Dialog auch zu steuern und konstruktiv zu beeinflussen.

    So können einerseits ein verantwortungsbewusster Umgang mit Macht und Autorität ermöglicht und andererseits Neid und Konkurrenzgehabe sowie Tendenzen zu Dominanz oder Unterwerfung verhindert und stattdessen Wertschätzung und gegenseitige Achtung gewährleistet werden.

    Das führt zu innerer Distanz, Gelassenheit und menschlicher Reife.
  • Ihre Präferenzen

    Ihre präferierten Denk-, Verarbeitungs- und Verhaltensmuster bestimmen, worauf Sie im jeweiligen Kontext Ihre Aufmerksamkeit richten und wie Sie Entscheidungen treffen.

    Präferenzen sind bei allen Menschen zu finden, allerdings unterschiedlich stark ausgeprägt. Das eigene Muster zu überblicken ist hilfreich, um zu erkennen, für welche Art von Aufgaben Sie sich am ehesten eignen und wo Ihr größtes Entwicklungspotenzial liegt.

    Die Sensibilisierung für die persönlichen Präferenzen erleichtert Führungspersönlichkeiten auch den Blick für die Muster der anderen. Dies ist bei Auswahl, Einsatz und Zusammenarbeit von Mitarbeitenden von unschätzbarem Wert.

    Das Fitting Konzept, die richtige Frau*der richtige Mann an der richtigen Stelle fördert die individuelle Motivation, schafft Kooperationsbereitschaft und trägt zum Unternehmenserfolg bei.

     

    Als zertifizierte Identity Compass Consultant bin ich
    für das Erkennen von Präferenzen qualifiziert.

Ela Daum
Kronsforder Allee 29
23560 Lübeck

Fon: 0451 / 58 59 59 50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Meine Leistungen können Sie steuerlich geltend machen.


© Copyright 2019 • Ela Daum • 23560 Lübeck
Designed by NetQuake.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok